Gibt es Phonalisa auch als klassische Hardware-Box / Appliance?

Ja, Sie können eine Phonalisa-Appliance in unterschiedlichen Größen kaufen. Bitte sprechen Sie uns an, wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt zu einem Händler oder Distributor in Ihrer Nähe.

In unserem Unternehmen sind sämtliche Dienste virtualisiert. Geht dies auch mit einem Phonalisa Telefonsystem?

Ja, Sie können Phonalisa z.B. in VirtualBox, VMWare und weiteren Virtualisierern installieren.

Welche SIP-Provider empfehlen Sie?

Phonalisa ist mit vielen SIP-Providern kompatibel. Viele unserer Kunden haben z.B. Reventix/Sipbase oder Sipgate im Einsatz.

Kann ich ein GSM-Gateway benutzen?

Dies ist problemlos möglich, z.B. mit einem GSM-Gateway von Beronet.

Gibt es unterschiedliche Versionsgrößen vom Phonalisa Telefonsystem?

Es gibt insgesamt 5 verschiedene Versionen vom Phonalisa Telefonsystem. Je nach gewünschtem Funktionsumfang, kann man zwischen “Home”, “Startup”, “SBE”, “Business” und “Enterprise” wählen. Das System ist modular aufgebaut, d.h. das man über dazu kaufbare Pakete den Funktionsumfang der kleineren Versionen aufstocken kann.

Was sind Channel?

Ein Channel ist ein Sprachkanal. Jeweils ein Sprachkanal wird benötigt um ein Telefonat nach extern aufzubauen bzw. einen ankommenden Anruf anzunehmen. Interne Telefonate verbrauchen keine Channel. Auch ein ausgehendes oder eingehendes Fax benötigt einen freien Kanal. Sind alle verfügbaren Channel belegt, hört der nächste Anrufer einen Besetzt-Ton. Über Ihr Media-Gateway oder Ihren Provider können Sie aber einen Ausweich definieren, wie in so einem Fall zu verfahren ist. So könnten Sie z.B. auf eine andere Rufnummer, einen anderen Standort oder Handy umleiten. Es gibt aber auch verschiedene Szenarien/Fälle bei denen immer mind. ein Sprachkanal frei sein muss. Dies ist z.B. bei einem Notruf der Fall. Wird eine Notrufnummer gewählt, trennt Phonalisa automatisch ein bestehendes Telefonat und öffnet so den Sprachkanal, damit der Notruf abgesetzt werden kann.

Ich habe ein Unternehmen mit 100 Mitarbeitern. Spielt die Anzahl der Benutzer eine Rolle bei der Anschaffung?

Es spielt keine Rolle wieviele Benutzer Sie an Ihrem Phonalisa Telefonsystem anmelden. Die Anzahl der Benutzer ist unbegrenzt, jedoch sollten Sie bedenken genügend Channel für die maximal benötigten gleichzeitigen Telefonate vorzuhalten.

Gibt es eine Begrenzung bei der Menge der Telefone die angeschlossen werden?

Die Anzahl der Endgeräte, die Sie an Ihrem Phonalisa Telefonsystem anschließen, ist durch die Software nicht limitiert. Die eingesetzte Hardware ist die einzige Begrenzung, diese lässt sich im Enterprise-Segment aber durch Clustering beliebig verschieben. Das System ist in alle Richtungen skalierbar.

Ein gewünschtes Modul ist nur in einer größeren Version erhältlich. Kann ich es dennoch kaufen?

In den kleineren Version können Sie verschiedene Funktionen über Pakete dazu kaufen. Sollte ein gewünschtes Modul für Ihre Anwendung fehlen – so sprechen Sie uns bitte an.

Ich habe bereits eine Phonalisa im Einsatz. Nun ist mein Unternehmen stark gewachsen und ich benötige die Funktionen aus der nächst größeren Phonalisa-Version. Muss ich das System jetzt neu kaufen oder lässt sich das anders lösen?

Diesen Fall lösen wir ganz unkompliziert. Der Preis für Ihre Neuanschaffung wird berechnet – und von diesem ziehen wir Ihre bereits gezahlten Channel-Kosten der kleineren Version ab. Damit zahlen Sie also nur die Differenz.

Wir betreiben ein Call-Center an verschiedenen Ort in ganz Deutschland. Ist Phonalisa dafür auch geeignet?

Sie können Ihre Standorte alle mit einem zentralen Phonalisa Telekommunikationssystem verbinden. So nutzen Sie z.B. die Vorteile der internen Telefonie über alle Standorte hinweg, Sie können Ihren Instant Messenger Status über alle Standorte auslesen und Phonalisa bietet auch spezielle Call-Center Funktionen wie z.B. das Statistikmodul, den Anrufmanager und umfangreiche Warteschlangen-Einstellungen.

Kann ich Home-Office Kollegen mit integrieren?

Ja, dies ist problemlos möglich. Voraussetzung: Es muss ein entsprechender Internetanschluss am Homeoffice vorhanden sein.

Unsere Firma agiert an unterschiedlichen Orten weltweit. Kann man mit einem Phonalisa Telefonsystem diese Standorte verbinden?

Ja, dies ist mit der Phonalisa Anlagenkopplung möglich, eine funktionierende Internetanbindung mit ausreichender Bandbreite ist hierfür allerdings die Vorraussetzung.

Kann ich meine alten Telefone weiter verwenden?

Wenn Ihre Telefone SIP-fähig sind – ist das in den meisten Fällen problemlos möglich. Im schlimmsten Fall müssen die Geräte per Hand konfiguriert werden, wenn diese nicht vom Provisioning unterstützt werden. Sollten Sie analoge Telefone verwenden, müssen Sie einen Wandler einsetzen (z.B. von Grandstream), um die Telefone am Phonalisa Telefonsystem zu betreiben. Analoge Telefone werden dann aber nicht vom Provisioning unterstützt und müssen per Hand integriert werden. Ansonsten unterstützt das Phonalisa Provisioning eine Vielzahl von IP-Endgeräte-Herstellern, womöglich ist auch Ihrer dabei.

Brauche ich umfassende IT-Kenntnisse für die Administration?

Für die Installation und alltägliche Administration nicht, denn diese erfolgt über eine mehrsprachige und übersichtliche Weboberfläche. Es gibt ein umfangreiches Handbuch und Tutorial-Videos, die z.B. die Installation auf verschiedenen Betriebssystemen erklären. Sollten Sie dennoch nicht zurecht kommen oder Sie haben eine spezielle Anforderung, dann zögern Sie nicht sich an unser Supportteam zu wenden. Unsere Partner vor Ort können Sie natürlich auch bei der Installation und Administration unterstützen.

Meine Familie verwendet die Phonalia Home-Edition. Kann ich mehrere Home-Editionen verbinden, um mit meiner Familie sicher und kostenlos Telefonieren zu können?

Ja, dies können Sie über “Phonalisa Connect” realisieren. Dieser Service wird mit jeder Home-Edition ausgeliefert. Dies ist eine einfache Version der Anlagenkopplung mit der es Ihnen möglich ist so genannte Peer-to-Peer Verbindungen zwischen den Anlagen aufzubauen. Die Gespräche laufen dabei also nicht unverschlüsselt über einen Telefonie-Provider sondern direkt von Anlage zu Anlage. Dabei kann das Gespräch selbst und dessen Signalisierung natürlich verschlüsselt werden.

Für unsere Klinik benötigen wir ein redundantes System - damit auch garantiert kein Anruf verloren geht. Ist das mit Phonalisa möglich?

Sie können Phonalisa als redundantes/ausfallsicheres System erwerben. Hierbei wird die Anlage, die Datenbank und sämtliche Dienste die dazu gehören einmal komplett gespiegelt. Sollte es zu einem Ausfall kommen, schwenkt die Phonalisa innerhalb weniger Sekunden von einem Knotenpunkt zum anderen. Es werden nicht einmal gerade aktive Telefonate getrennt. Lediglich eine Überbrückung von wenigen Sekunden ist zu spüren.

Wir benötigen für unser Seniorenheim Großtastentelefone. Unterstützt Phonalisa so eine Art von Endgeräten?

Ja, Phonalisa unterstützt z.B. die Endgeräte der Firma Ergophone. Dies sind Großtasten Ergonomie-Telefone, die z.B. für den Einsatz in Kliniken und Seniorenheimen entwickelt wurden.

Wir sind eine Steuerkanzlei mit mehreren Standorten. Ist es möglich verschlüsselt untereinander zu Telefonieren, um sich auch über hochsensible Daten auszutauschen?

Ja, mit Phonalisa ist es möglich verschlüsselt zu telefonieren. Wir setzen hierzu bevorzugt die ZRTP-Technologie (https://de.wikipedia.org/wiki/ZRTP) ein. ZRTP wurde von Phil Zimmermann – dem GPG Erfinder – entwickelt und gilt derzeit als eine der sichersten Wege der Sprachübertragung. An beiden Geräten wird ein vierstelliger Token dargestellt welchen Sie mit Ihrem Gesprächspartner vergleichen können. Ist der Token identisch, ist mathematisch sicher gestellt das es keine “Man-in-the-Middle”-Attacke auf Ihr Telefonat gibt. Das Gespräch kann also zu keinem Zeitpunkt der Übertragung entschlüsselt und wieder verschlüsselt worden sein – nicht einmal von der Telefonanlage selbst. Die Verschlüsselung findet tatsächlich von Endgerät zu Endgerät statt.

Gibt es einen CTI-Client?

Der Phonalisa CTI-Client ist für Mac OSX und Windows erhältlich. 

Gibt es eine LDAP-Anbindung?

Es gibt die Möglichkeit User aus LDAP zu importieren, dieses Modul ist allerdings nicht der Standardumfang und Bedarf immer der Anpassung an Ihre LDAP/Active Direcory Implementierung. Wenn Sie den LDAP-Import benötigen, so geben Sie dies bitte einfach bei Ihrer Bestellung mit an.

Kann ich ein Softphone verwenden?

Phonalisa ist zu sehr vielen Softphones kompatibel, z.B. Zoiper, Bria, Twinkle, Yate, uvm…

Wir verwenden einen Kyocera-Drucker. Kann man direkt ein Fax über den Drucker versenden?

Sie können das Fax natürlich über die Analog-Schnittstelle des Druckers senden, es gibt aber auch die Unterstützung für die Kyocera Smartfax App. Diese wird allerdings nur supportet wenn Sie die Linux-Version der Telefonanlage verwenden (es wird der integrierte Mailserver benötigt).

Gibt es eine Lösung für einen Faxdrucker für Windows bzw. vielleicht sogar für OSX?

Eine eigene Faxdrucker-Lösung ist in Arbeit, aber diese Entwicklung wird noch etwas Zeit brauchen. Da einige Kunden auf dieses Feature nicht verzichten konnten, haben wir bei diesen dann Hylafax als Fax-Server auf der Anlage direkt aufgesetzt. Dessen Drucker-Treiber für alle Systeme funktionieren dann wunderbar mit dem System. Die entsprechenden Modems für Hylafax stellt die Anlage auf der Linux-Version schon von Hause aus bereit.

Können automatische Backups auch einfach extern z.B. auf einem NAS abgelegt werden?

Der Backup-Pfad ist anpassbar. Wenn Sie ein Verzeichnis des NAS auf dem Linux-System mounten und den Backup-Pfad darauf legen – so werden die automatischen Backups auf dem NAS abgelegt.

Bei VOIP gibt es oft CallerID Probleme. Wie ist Phonalisa darauf vorbereitet? Jeder Provider ist da ja sehr unterschiedlich. Gerade beim Weiterleiten an ein Handy könnte das Probleme geben.

Phonalisa unterstützt einige Provider von Haus aus. Wenn ein gewünschter Provider noch nicht zufriedenstellend funktioniert – so sehen wir uns das gerne an und beheben das Problem kurzfristig. Die CallerID können wir nach allen SIP-RFC’s entsprechend zusammensetzen und dem Provider über den gewünschten SIP-Header zur Verfügung stellen (RPID,PAI,FROM). Im Zweifelsfall besteht auch hier wieder über eine Script-Extension die Möglichkeit die Header direkt zu manipulieren.

Wir haben eine Hotelsoftware zur Abrechnung der Telefonate. Kann man Phonalisa mit der Hotelsoftware verbinden?

Eine Anbindung an bestehende Hotelverwaltungssoftware ist möglich, vorausgesetzt das Programm liefert die entsprechenden Schnittstellen. Ist dies gegeben, unterbreiten wir Ihnen gerne ein Angebot für die Integration der Anbindung. Realisiert wurden Anbindungen z.B. per RS232 Schnittstelle an eine Installation mit  Velox-Hotelsoftware (http://www.velox-software.com/)

Wir verwenden Harmony-CRM als Kunden-Datenbank. Ist es möglich per Klick direkt aus dem Datensatz zu wählen?

Wenn Sie den Phonalisa CTI-Client verwenden, können Sie per Mausklick aus der Harmony Kundenverwaltung (http://www.harmony.de/), aus einer E-Mail heraus oder direkt von einer Webseite Rufnummern wählen. Das ist die Hotkey-Funktion.

Ich habe eine umfangreiche XING-Kontaktliste und nutze diese sehr intensiv. Kann ich meine XING-Kontakte mit Phonalisa synchronisieren?

Sie können Ihre Xing-Kontakte in Ihr Phonalisa Adressbuch importieren. Ruft dann einer Ihrer Xing-Kontakte an – so wird auch dessen Profilbild auf Ihrem Endgerät angezeigt (Funktion vom Endgerät abhängig, funktioniert z.B. mit snom 870). Natürlich finden Sie dann auch alle Ihre Xing-Kontakte in ihrem Phonalisa Adressbuch im Webinterface, dem CTI-Client und natürlich im Telefonbuch auf Ihrem Endgerät (wenn dieses vom Provisioning unterstützt wird und anlagenseitige Telefonbücher unterstützt).

Kann ich meine iPhone-Kontakte (iCloud) in ein Phonalisa Adressbuch importieren?

Ja, Sie können auch Ihre iPhone Kontaktliste mit Phonalisa synchronisieren. Hierfür wurde extra ein iCloud-Sync entwickelt. Sie benötigen zum Synchronisieren einen Apple iCloud Account, welchen Sie in Ihrem iOS-Gerät verwenden und dann zum Synchronisieren auch zu Ihrer Phonalisa hinzufügen.

In unserer Produktionshalle ist es sehr laut. Kann man ein lautes Signalhorn mit Phonalisa verbinden, um es ertönen zu lassen wenn ein Telefon klingelt?

Das ist auf jeden Fall möglich. Sie benötigen hierzu jedoch spezielle Hardware. Wir haben solche Szenarien schon erfolgreich für unsere Kunden implementiert. Bitte sprechen Sie uns zu diesem Thema an, bestimmt finden wir auch für Ihr Anliegen eine passende Lösung.

Wir haben ein Türsprechsystem mit automatischem Türöffner. Kann man Phonalisa mit dem System verbinden um per Telefontaste die Tür zu öffnen?

Ja, dies ist in den meisten Fällen problemlos möglich. Wir haben schon eine Vielzahl unterschiedlicher Türsprechsysteme mit Phonalisa verbunden. Auch die Türöffnung per DTMF-Wahl funktioniert weiterhin. Für manche Systeme wird natürlich eine Hardware benötigt, um diese an das System anschließen zu können.

Kann man Phonalisa mit Überwachungskameras verbinden, um bei einem Einbruch verständigt zu werden?

Phonalisa lässt sich z.B. mit Kameras des Herstellers “Mobotix” verbinden. Hierbei kann dann ein Anruf oder eine SMS bei einem Einbruch ausgelöst werden. Es ist auch möglich sich dann ein Echtzeit-Bild auf dem Smartphone anzeigen zu lassen.

Unsere Patienten verwenden Armbänder mit Notrufknöpfen. Kann man diese mit Phonalisa verbinden, um zu sehen aus welchem Zimmer der Notruf kommt?

Im Healthcare-Bereich wird Phonalisa seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Notrufsysteme gehören zum Standard und lassen sich in Phonalisa integrieren.

Brauche ich umfassende IT-Kenntnisse wenn ich mir eine Phonalisa zu Hause installieren möchte?

Nein, Phonalisa ist einfach und verständlich aufgebaut. Zur Unterstützung gibt es ein umfangreiches Handbuch und Hilfe-Videos. Unser Supportteam steht Ihnen ebenfalls bei Fragen zur Seite.

Kann ich meinen Telekomanschluss mit einer Phonalisa verbinden?

Wenn Sie noch über klassisches ISDN Telefonieren, so benötigen Sie zum Anschluss ein Mediagateway – z.B. von Beronet (http://www.beronet.com). Wenn Sie einen Telekom VoIP Anschluss (z.B. All IP) verwenden, so kann dieser (natürlich ohne Mediagateway) direkt mit der Anlage verwendet werden.

Kann ich mein Faxgerät weiterhin verwenden?

Ja, Sie können Ihr Hardware-Faxgerät weiterhin verwenden. Sie müssen dieses nur über ein Mediagateway (z.B. Beronet) oder SIP-ATA anschließen. Wenn Sie nach extern über VoIP telefonieren möchten, so beachten Sie bitte das Faxe über IP niemals die Stabilität erhalten werden, die Sie vom Faxen über ISDN gewohnt sind. Abbrüche von Faxen, gerade mit vielen Seiten, passieren über die IP-Verbindung ab und zu. Dies hängt stark von der Qualität der benutzten Internetverbindung und der Faxgeräte ab. In Phonalisa sind modernste Technologien verbaut (T.38), um die Warscheinlichkeit von Abbrüchen möglichst gering zu halten. Ist ein Hardware-Faxgerät mit dem Sie mehrmals täglich über 5 Seiten am Stück versenden unternehmenskritisch, so empfehlen wir Ihnen weiterhin den Einsatz einer ISDN oder Analogleitung zum Versenden/Empfangen der Faxe.

Wohin kann ich mich wenden wenn ich Hilfe brauche?

Am Besten an unser Supportteam. Sie erreichen uns telefonisch über die Rufnummer+49-30-780009494, über das Kontaktformular oder per Mail (info@phonalisa.de).

Gibt es ein Anwender-Handbuch?

Das Phonalisa Handbuch ist in Deutsch und Englisch erhältlich. Auf der gesamten Benutzeroberfläche von Phonalisa befinden sich Fragezeichen-Button. Diese leiten direkt in das jeweilige Handbuchkapitel der Online-Hilfe.

Ich möchte mich nicht selbst um die Installation kümmern - kann das ein Fachmann übernehmen?

Dies ist kein Problem. Gerne übernehmen wir die Installation für Sie – ob vor Ort oder per Telefon (remote). Hierbei können Zusatzkosten entstehen (z.B. Supportkosten und Fahrtkosten).

Gibt es Anwenderschulungen im Umgang mit dem Telefonsystem und den Telefonen?

Ja, wir bieten im Rahmen der Installation auch Anwenderschulungen an. Hierbei werden entweder administrierende Mitarbeiter geschult oder das gesamte Team. Je nach Ihren Vorstellungen. Die Preise richten sich dabei nach der in Anspruch genommenen Zeit und der Menge der zu schulenden Mitarbeiter.

Gibt es einen Supportvertrag?

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch einen Supportvertrag. Sprechen Sie uns hierzu gerne direkt an, wir finden bestimmt die für Sie am besten passende Lösung.

Ich benötige eine 24/7 Überwachung des Systems. Deckt das der Supportvertrag ab?

Ja, eine 24/7 Überwachung des Systems ist möglich, ebenso die 24/7 Erreichbarkeit im Falle eines Ausfalls.

Ich möchte mein System updaten. Wie gehe ich vor? Kommen Zusatzkosten auf mich zu?

Sie können das System über den mitgelieferten Update-Mechanismus aktualisieren, für Updates innerhalb einer Major-Version fallen keine Lizenzkosten an.

Wie ändere ich konkret die IP der Phonalisa nach der Installation über das Linux-ISO?

Die IP müssten Sie im Moment noch über das Linux-System selbst ändern (/etc/network/interfaces). Die Provisionierungs-IP muss danach noch angepasst werden. 

Im Rahmen der Appliance-Entwicklung gibt es bald unter System eine Verwaltung für Netzwerkadapter sowie einen integrierten DHCP-Server (natürlich ist dieser auch abschaltbar).

Ihre Frage nicht im FAQ?
Bitte schicken Sie uns Ihre Frage:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht